Passionstheater Oberammergau

Bewertungskonzept

Hauptbild
Passionstheater Oberammergau
Theaterstr. 16a
82487 Oberammergau
  
externer Link Auf Google-Maps anzeigen

Telefon: 08822 94136
2. Telefon: 0170 6020557
Telefax: 08822 9458889
e-Mail: info@passionstheater.de
Webadresse: externer Link www.passionstheater.de


Zusatzinformationen: --> Link zur Königscard
Stand: 23.04.2015



untersuchte Räume (Übersicht)

weitere Informationen (Übersicht)


Piktogramm Behinderten-PKW-Stellplatz

Lagebeschreibung

Adresszusatz:  links vom Passionsspielhaus

Parkplatzeigenschaften


Art:  Parkplatz
Behinderten-PKW-Stellplatz mit gekennzeichneter Fläche:  Ja
Breite des Einzelstellplatzes in cm:  350
Länge des Einzelstellplatzes in cm:  450
Anzahl der Behinderten-PKW-Stellplätze:  5

Lichtverhältnisse

Beleuchtung vorhanden:  ausreichend hell


Übersicht untersuchte Räume . nach oben



Piktogramm Haupteingang

Zugang

Zugang:  Rampe und Stufe
max. Steigung der Rampe in Prozent:  45

Stufen

Anzahl der Stufen:  2
Höhe der Stufen in cm:  15

Bodenbelag vor der Tür

Art des Bodenbelages:  Steinplatten mit im Boden eingelassenen Schmutzfänger. Dieser bedeckt die ganze Breite des Eingangsbereiches.
Eigenschaften des Bodenbelages:  rutschfest und eben

Haupteingangstür


Türart:  einflügelige Drehflügeltür
Beschaffenheit der Tür:  überwiegend Glas mit Kontrastelementen
Aufschlagrichtung:  in den Außenbereich
lichte Durchgangsbreite in cm:  130
Bewegungsfläche vor der Tür in/im:  Außenbereich
Breite in cm:  200
Tiefe in cm:  200
Bewegungsfläche vor der Tür in/im:  Foyer
Breite in cm:  200
Tiefe in cm:  200
Tür hebt sich deutlich kontrastreich von der Umgebung ab:  Ja
Gängigkeit der Tür:  mittel

Bedienelement der Eingangstür

Art des Bedienelements:  Türklinke und große durchgehende bogenförmige Griffstange
Höhe des höchsten Bedienelements in cm:  112
Wahrnehmbarkeit:  tastend gut wahrnehmbar

Bodenbelag nach der Tür

Art des Bodenbelages:  Steinfliesen und große Schmutzfangmatte über die ganze Breite des Eingangsbereiches.
Eigenschaften des Bodenbelages:  rutschfest und eben


Übersicht untersuchte Räume . nach oben



Piktogramm Foyer

Zugang Haupteingang

Geringste Breite in cm:  88
Zugang:  stufenlos

Servicetheke und Kasse


Stufenlos erreichbar:  Ja
Breite der Bewegungsfläche davor in cm:  200
Tiefe der Bewegungsfläche davor in cm:  118
Schreibhöhe der Theke in cm:  100
Seitlich anfahrbar:  Ja

Bodenbelag

Art des Bodenbelages:  Steinfliesen
Eigenschaften des Bodenbelages:  rutschfest und eben

Lichtverhältnisse

Beleuchtung vorhanden:  ausreichend hell

Treppe vom Foyer zum Zuschauerraum


Anzahl der Stufen:  30
Höhe der Stufen in cm:  14
Stufen kontrastreich zur Umgebung:  Ja


Übersicht untersuchte Räume . nach oben



Piktogramm Ausstellungsräume im Garderobenbereich

Im Garderobenbereich der Schauspieler befinden sich die Ausstellungsräume, die nur im Rahmen einer Führung besucht werden können.

Dort werden Kostüme und Requisiten des Passionsspiels ausgestellt, die von blinden und sehbehinderten Menschen ertastet werden können.

Gerne wird bei Bedarf bei unseren Führungen auf besondere Bedürfnisse und Wünsche von Menschen mit Behinderung eingegangen.

Zugang

Geringste Breite in cm:  87
Zugang:  über eine Treppe

Tür Bühneneingang Ost


Türart:  zweiflügelige Drehflügeltür
Aufschlagrichtung:  in den Außenbereich
lichte Durchgangsbreite in cm:  90
Höhe der Türschwelle in cm:  5
Bewegungsfläche vor der Tür in/im:  Außenbereich
Breite in cm:  200
Tiefe in cm:  200
Bewegungsfläche vor der Tür in/im:  Innenbereich
Breite in cm:  200
Tiefe in cm:  137
Zusatzinformationen: 
Die Tür wird vom Personal nur im Rahmen von Führungen geöffnet.

Treppe Bühneneingang Ost


Die Treppe verläuft:  geradläufig
Anzahl der Stufen:  9
Höhe der Stufen in cm:  17
Erste und letzte Trittstufe kontrastreich markiert:  Ja
Zusatzinformationen: 
Die Treppe gehört zum "Führungsweg" und ist für Besucher nur im Rahmen von Führungen zugänglich.

Tür zum Ausstellungsraum

Türart:  einflügelige Drehflügeltür
Aufschlagrichtung:  in den Raum
lichte Durchgangsbreite in cm:  87
Höhe der Türschwelle in cm:  2
Bewegungsfläche vor der Tür in/im:  Flur
Breite in cm:  200
Tiefe in cm:  200
Bewegungsfläche vor der Tür in/im:  Raum
Breite in cm:  200
Tiefe in cm:  200
Tür hebt sich deutlich kontrastreich von der Umgebung ab:  Ja
Zusatzinformationen: 
Die Türen zu den Ausstellungs- und Garderobenräume sind immer geöffnet.

Bodenbelag

Art des Bodenbelages:  PVC
Eigenschaften des Bodenbelages:  rutschfest und uneben

Lichtverhältnisse

Beleuchtung vorhanden:  ausreichend hell


Übersicht untersuchte Räume . nach oben



Piktogramm Bühnenbereich

Zugang zum Bühnenbereich

Geringste Breite in cm:  190
Zusatzinformationen: 
Der Zugang von den Garderoben zur Bühne führt über eine große Schiebetür. Der Weg ist Teil des "Führungsweges" und nur bei Führungen für die Öffentlichkeit zugänglich.


Übersicht untersuchte Räume . nach oben



Piktogramm seitliche Ein- und Ausgänge

Zusatzinformation

Die seitlichen Ein- und Ausgänge auf der Westseite des Passionstheaters sind ca. 100 Meter von den Behinderten-PKW-Stellplätzen entfernt.


Übersicht untersuchte Räume . nach oben



Piktogramm Behinderten-WC

Lagebeschreibung

Adresszusatz:  Das Behinderten-WC befindet sich auf der rechten Seite des Passionstheaters und ist nur von außen zugänglich.

Tür


Türart:  einflügelige Drehflügeltür
Aufschlagrichtung:  in das WC
lichte Durchgangsbreite in cm:  90
Höhe der Türschwelle in cm:  2
Bewegungsfläche vor der Tür in/im:  Außenbereich
Breite in cm:  200
Tiefe in cm:  200
Bewegungsfläche vor der Tür in/im:  Behinderten-WC
Breite in cm:  200
Tiefe in cm:  200
Zusatzinformationen: 
Das Behinderten-WC kann nur mit dem Euroschlüssel geöffnet werden.

Bedienelement der Tür

Art des Bedienelements:  Türklinke
Höhe des Bedienelements in cm:  108
Zusatzinformation: 
Das Schloss für den Euroschlüssel befindet sich in 98 cm Höhe.

WC-Becken


WC-Becken-Tiefe in cm:  57
WC-Höhe einschließlich Sitz in cm:  54
Breite der Bewegungsfläche vor dem WC in cm:  150
Tiefe der Bewegungsfläche vor dem WC in cm:  150
Breite der Bewegungsfläche links vom WC in cm:  14
Breite der Bewegungsfläche rechts vom WC in cm:  40

Haltegriffe

Position der Haltegriffe:  links und rechts
Haltegriff ist klappbar:  rechts
Haltegriff ist feststehend:  links
Zusatzinformationen: 
Am linken Haltegriff befindet sich vorne ein Toilettenpapierhalter.

Waschbecken


Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschbecken in cm:  150
Tiefe der Bewegungsfläche vor dem Waschbecken in cm:  150
Waschbecken ist in 67 cm Höhe unterfahrbar:  Ja
Art der Armatur:  Hebelarmatur
Spiegel vorhanden:  Ja
Spiegel ist kippbar:  Ja

Notruf


Art des Notrufs:  Seilzug
Sehend gut wahrnehmbare Kennzeichnung:  Ja
Kontrastreich zum Hintergrund:  Ja

Bodenbelag

Art des Bodenbelages:  Fliesen
Eigenschaften des Bodenbelages:  rutschfest und eben

Lichtverhältnisse

Beleuchtung vorhanden:  ausreichend hell

Zusatzinformation


Der Zugang zum allgemeinen WC befindet sich auf der linken Seite des Passionstheaters.


Übersicht untersuchte Räume . nach oben


weitere Informationen


Kontaktmöglichkeiten

Telefon:  08822 94136
Telefon 2:  0170 6020557
Telefax:  08822 9458889
E-Mail:  info@passionstheater.de
Webadresse:  www.passionstheater.de

Ansprechpartner des Objekts

Frau Stuckenberger
Dorfstr. 8 (Oberammergau Museum)
82487 Oberammergau


Telefon: 08822 94136

Funktion: Führungen und Aufsicht

Informationen zur Anreise

Die Anreise ist per Bus (Linie 9606, 9622) und Bahn möglich.
Die Haltestellen befinden sich am Oberammergauer Bahnhof. Von dort sind es zu Fuß etwa 5 Minuten bis zum Passionstheater.

Besondere Dienstleistungen für Menschen mit Behinderung

Begleittiere dürfen mitgebracht werden:  Ja
Geeignete Grünfläche in der näheren Umgebung vorhanden:  Ja
Zusatzinformationen: 
Auf die besondere Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung wird bei Führungen und Veranstaltungen, soweit es möglich ist, sehr gerne Rücksicht genommen. Bitte dies bei der Buchung mit angeben und klären inwieweit Hilfestellung benötigt wird.

Angebote und Dienstleistungen

Allgemeine Informationen: 
Gruppenführungen durch die historische Sonderausstellung und durch das weltberühmte Passionstheater mit Besichtigung von Zuschauerraum und Bühne können über das Oberammergau Museum (08822 94136) gebucht werden.

Der nächstgelegene Arzt ist ca. 300 m entfernt.
Das nächstgelegene Krankenhaus ist in Garmisch-Partenkirchen und etwa 20 km entfernt.

Öffnungszeiten

geöffnet für Führungen:
Dienstag bis Sonntag:
10:00 Uhr - 17:00 Uhr
und an Feiertagen!

Übersicht weitere Informationen . nach oben


Erläuterung der Piktogramme

Piktogramm Bedingt barrierefrei für Mobilitätseingeschränkte

Unter Detailkriterien bei Mobilitätseinschränkung können Sie nachlesen, welche Kriterien zur Vergabe des Piktogramms geführt haben.

Unter Detailkriterien bei Sinnesbehinderung können Sie nachlesen, welche Kriterien zur Vergabe des Piktogramms geführt haben.

Unter Detailkriterien bei Sinnesbehinderung können Sie nachlesen, welche Kriterien zur Vergabe des Piktogramms geführt haben.

Bitte beachten Sie ...

... dass trotz aller Sorgfalt keine Gewähr für die Richtigkeit der Daten übernommen werden kann.

Insbesondere bei Übernachtungsangeboten wird eine persönliche Kontaktaufnahme und Klärung der Gegebenheiten vor der Reise empfohlen.


zurück zurück . nach oben nach oben


RITA
Regionale Information und Teilhabe für Alle

Mitterfeld 2
86971 Peiting-Herzogsägmühle

Telefon: 08861 / 219 - 4111
Telefax: 08861 / 219 - 4340

email:
rita@herzogsaegmuehle.de


Valides CSS     Valides HTML

Schriftgröße ändern

vergrößern

Taste "Strg" + "+"

verkleinern

Taste "Strg" + "-"

Alternative:

Mausrad bei gehaltener Strg-Taste drehen

Standard wiederherstellen

Taste "Strg" + "0"

Die Website Pfaffenwinkel-barrierefrei ist Teil des Sozialportals Weilheim-Schongau und wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER). Projektunterstützung durch die Lokale Aktionsgruppe Auerbergland-Pfaffenwinkel e.V. www.al-p.de


In Kooperation mit dem Landkreis Weilheim-Schongau umgesetzt von "Regionale Information und Teilhabe für Alle (RITA)".